Skip to main content

Barnim-Tour - ca. 65 km

Barnimer Land – das Wetter machte leider einen Strich durch die Rechnung

Das Anliegen unserer Radtouren ist es bekanntlich,  sich die schöne Umgebung Berlins und ausgewählte Ziele in Deutschland zu erschließen. Das geht mit dem Fahrrad besonders gut, weil das Radwegenetz inzwischen sehr ausgebaut ist  und man im Vergleich zum  Auto zwar nicht so schnell vorankommt dafür aber (fast) überall anhalten kann. Im Übrigen ist man den ganzen Tag an der frischen Luft und deshalb ist das Radfahren gesund und macht auch Spaß.  Es macht insbesondere dann Spaß, wenn eine nette Gruppe unterwegs, die Landschaft interessant -  und das Wetter schön ist.
Nun müssen nicht unbedingt immer strahlend blauer Himmel und sommerliche Temperaturen sein – unangenehme  Kälte und Dauerregen aber auch nicht. Dann macht es eben gar keinen Spaß. Vor Kälte und vor Regenschauern kann man sich schützen, vor Dauerregen weniger.
Und  eben dieser Dauerregen  wurde  für den 25. Mai prognostiziert, dazu Temperaturen um die 10°C und böiger Wind. Das Regengebiet sollte gemäß der Prognose von Nordosten kommend am Vormittag durch das Barnimer Land nach Berlin ziehen.  Deshalb entschloss sich die Tourenleitung schweren Herzens, die Tour am Vorabend abzusagen.
Auch wenn am Morgen des 25. Mai der Himmel zunächst recht freundlich aussah, kam am Vormittag dann der Regen und hörte nicht mehr auf. Wären wir gefahren, hätte es uns noch viel früher erwischt, denn wir wären nach Nordosten in das Regengebiet hinein und dann stundenlang im Regen gefahren.  Und das hätte dann gar keinen Spaß gemacht…