Skip to main content

Berliner Mauer-Radweg (2)

Nachdem im April der erste Abschnitt des Mauerradweges von Lichtenrade zum Brandenburger Tor gefahren wurde nahmen nun 16 Teilnehmer den zweiten Abschnitt vom Brandenburger Tor nach Staaken in Angriff. Nach dem sonnigen und heißen Wetter der Vortage war die Witterung an diesem Samstag zunächst bewölkt und angenehm kühl. Die prognostizierten Regenschauer blieben aus und am Nachmittag kam sogar die Sonne zum Vorschein.

Der Streckenverlauf führte natürlich zunächst durch die Stadt (Mitte, Prenzlauer Berg, Pankow, Wilhelmsruh), um danach sich in einer grüneren Umgebung fortzusetzen. Besonders schön war der Abschnitt ab Hennigsdorf entlang der Havel.

Die Mittagspause wurde in einem Restaurant in der Invalidensiedlung eingelegt.

Am Nachmittag gegen 16 Uhr erfolgte die Heimfahrt mit dem Zug vom Regionalbahnhof Staaken über Südkreuz nach Lichtenrade.

Manfred Jahns

Vor dem Brandenburger Tor