Skip to main content

Durch das südliche Berliner Umland

Dieses Mal war der Frühling wirklich da

Nachdem Ende März des vergangenen Jahres die erste Tour – trotz kalendarischem Frühling – wegen ausgesprochen winterlicher Verhältnisse, nämlich anhaltendem Schneefall und Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt, ausfallen musste hatten wir in diesem Jahr mehr Glück. Der Frühling war, wie es sich Ende März schließlich auch gehört, wirklich da.

22 Radfahrerinnen und Radfahrer fanden sich am Morgen des 29. März bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen am Treffpunkt S-Bahnhof Lichtenrade ein, um die erste Tour des Jahres gemeinsam zu fahren. Zuerst ging es nach Großbeeren, wo wir die Bülow-Pyramide besichtigten und auch einen Blick auf die allerdings noch nicht in Betrieb befindliche Wasserski-Anlage hatten. Weiter ging es über Schloss Diedersdorf nach Blankenfelde. Im Biergarten der dortigen Gaststätte „Zur Eiche“ wurde bei strahlendem Sonnenschein ausgiebig Mittagspause gemacht. Rückfahrt dann auf der alten B96 über Glasow mit einem Abstecher in Richtung Flughafen BER zu den neuen Messehallen (wo gerade eine Rassehunde-Ausstellung stattfand) und schließlich über Waßmannsdorf und Klein Ziethen zurück nach Lichtenrade.

Es war alles in allem eine recht entspannte Fahrt und von der Streckenlänge gerade richtig für den Saisonauftakt.

Manfred Jahns

Bülow-Pyramide