Skip to main content

Naturpark Uckermärkische Seen

9 Radfahrerinnen und Radfahrer fanden sich am Pfingstsamstag am morgendlichen Treffpunkt am S-Bahnhof Lichtenrade ein, 2 weitere stießen am Bahnhof Südkreuz zur Gruppe.

Wir fuhren mit dem Zug nach Dannenwalde und begannen dort den Rundkurs durch den Naturpark Uckermärkische Seen über Bredereiche, Himmelpfort, Fürstenberg, Neuglobsow und Menz. Die Strecke war teilweise hügelig, verlief aber überwiegend auf gut ausgebauten Radwegen und ließ sich insgesamt gut fahren. Eine nette Gruppe, die wunderschöne Landschaft, die herrlichen Seen und hübsche Ortschaften ließen die Tour zu einem schönen Erlebnis werden.

Es war bei idealem Radfahrwetter eine recht entspannte Fahrt und bei einer Streckenlänge von ca. 55km für alle Teilnehmer auch gut zu bewältigen.

Manfred Jahns

In Bredereiche
An der Havelschleuse
Postamt des Weihnachtsmannes in Himmelpfort
Mittagspause im Fontanehaus Neuglobsow