Zum Hauptinhalt springen

Radtour 1-2024 Zum Ofen- und Keramikmuseum Velten

14 Radfahrerinnen und Radfahrer waren bei der ersten Tour dabei.

Nun war es aber wieder einmal so wie häufig in den letzten Jahren: Der Zugverkehr auf der Linie S2 zwischen Schichauweg und Priesterweg war wegen Bauarbeiten unterbrochen. Dies erforderte eine Änderung unserer Fahrverbindung nach Heiligensee. Somit fuhren wir morgens mit den Rädern zum S-Bhf. Lankwitz, stiegen dort in die S25 ein und fuhren ohne Umstieg bis Heiligensee durch. Einige Teilnehmer stiegen unterwegs zu. Letztendlich kamen dann alle mit dem gleichen Zug am S-Bhf. Heiligensee an, wo die Tour dann startete.

Nach den ersten 10 km erste  Pause in Marwitz, wo sich die Hedwig-Bollhagen-Manufaktur befindet. Besichtigung nicht möglich, aber Besuch im dortigen Manufaktur-Laden. Schöne Erzeugnisse, aber auch schöne Preise! Alles Unikate eben...

Zweite Pause nach weiteren 10 km in Velten, wo wir das Hedwig-Bollhagen-Museum und das Ofenmuseum besichtigten. Beides sehr interessant; die eingeplanten 1 1/2 Stunden für die Besichtigung waren fast zu wenig. Anschließend Mittagessen im Ristoranta Casa Italiana Velten, wo eine wirklich schöne Tafel für uns gedeckt war.

Der letzte Abschnitt über ebenfalls 10 km ging dann zurüch zum Bhf. Heiligensee, wo wir, bevor wir den Zug zurück nach Lichtenrade nahmen, noch eine Kaffeepause einlegten.

Alles in allem eine sehr entspannte erste Tour des Jahres mit einem interessanten Highlight durch den Besuch des Ofenmuseums.

Manfred Jahns

 

Hier findest Du den Tourenplan

 

(Fotos: Christina Dabrowski)